Beiträge

Wie ihr wisst, verteilen wir auf regelmäßiger Basis Obst in der Schule

Hallo ihr Lieben,

Durch Corona gab es eher weniger zu berichten und deswegen sind leider die Neuigkeiten auf der Webseite etwas eingeschlafen. Deswegen heute mal ein kleines Lebenszeichen von uns und wir versprechen auch uns zu bessern 🙂

Was gibt es neues?

2019 war ein sehr gutes Jahr für unseren Verein in Deutschland und dem Senegal. Neben der 10 Jahresfeier des deutschen Vereins (Beitrag folgt), waren wir auf vielen Märkten und Veranstaltungen und konnten so unsere Bekanntschaft zugunsten der Kinder im Senegal steigern.

Auch im Senegal ging so einiges vorwärts und die Highlights davon möchten wir euch nicht vorenthalten.

Deswegen blicken wir an dieser Stelle auf das vergangene Jahr 2019 zurück und möchten uns auch noch einmal bei allen Unterstützern, Paten und Spendern bedanken. Ohne Euch wäre all das nicht möglich.

Nach langer Zeit der Planung und der Vorfreude machten wir uns Sonntag Nacht mit ingesamt 20 Vereinsmitgliedern auf den Weg in den Senegal.

Mit dem Bus ging es von Holzkirchen an den Münchner Flughafen. Dort angekommen machten wir uns erstmal auf in Richtung Osten. Unsere Airline sah ein Umsteigen in Istanbul vor. Nach einer kleinen Pause ging es endlich Richtung Westen.

Dass jeder Baum hilft, das Klima in Afrika und der Welt zu verbessern ist allen seit langer Zeit bekannt. Es gibt seit dem Jahr 2005 das Projekt „great green wall of the Sahara and Sahel initiative “ dessen Ziel ist es, einen Streifen von Bäumen entlang der Sahara, von West nach Ost zu pflanzen, um so dauerhaft für mehr Regen zu sorgen. Hier nimmt Senegal in der Umsetzung eine Vorreiterrolle ein.